Günther Krämer

Geograph

Seit 1967 in der Umwelt- und Friedensbewegung engagiert, wurde Günther Krämer 1979 GRÜNES Gründungsmitglied und 1984 bis 1989 der erste Fraktionssprecher im Kreistag Alb-Donau. Seit über vierzig Jahren ist er im BUND auf allen Ebenen tätig, vom Orts- und Kreisvorsitz bis zum Bundesverband. Derzeit ist er Biberberater im Alb-Donau-Kreis. Beruflich war er bis zu seiner Pensionierung als Lehrer am Gymnasium Langenau tätig, heute ist er selbständiger Unternehmer im Wandertourismus.

Er engagiert sich gegen die Meinungsführerschaft der rechtspopulistischen und xenophoben Kräfte im öffentlichen Diskurs, gegen die rückwärtsgewandte, autoorientierte Stadtentwicklungspolitik der bisherigen Gemeinderatsmehrheit und anderer Institutionen in Ulm, für eine zukunftsfähige Mobilität sowie für eine senioren- und kindergerechte Stadt mit hohem Wohnwert und bezahlbaren Preisen für das Wohnen aller, die in Ulm wohnen oder wohnen wollen.