Linda Jin

Psychologin

Linda Jin wuchs in der Nähe von Frankfurt a.M. auf und kam 2012 für das Studium nach Ulm. Sie engagiert sich im Buddy-Projekt des „Menschlichkeit Ulm e.V.“ und hat Ballett, Modern Dance und Siebdrucken als Hobby.

Politisch will sie erreichen, dass Ulm attraktiv für junge Leute wird, das betrifft vor allem ein vielfältiges Kulturangebot. Sie setzt sich für ein nachhaltiges, umweltfreundliches und weltoffenes Ulm sowie eine stärkere europäische Integration ein.