Michael Joukov-Schwelling holt Direktmandat

Michael Joukov-Schwelling ist der Stimmenkönig im Wahlkreis Ulm. Den  grünen Politiker wählten 27, 665 Wahlberechtigte aus Ulm und Teilen des Alb-Donau-Kreises. Das entspricht 36,5 Prozent. Joukov-Schwelling, der damit das Direktmandat in Ulm holte, ist mit seinem Ergebnis noch deutlich besser als das Grünen-Ergebnis in Baden-Württemberg. In der Stadt Ulm erzielte der Ulmer Stadtrat der Grünen sogar 38 Prozent. Und selbst in sechs von neun Gemeinden und Städten im Alb-Donau-Kreis, die zum Wahlkreis 64 zählen und traditionell eher CDU-freundlich geprägt sind, war Joukov-Schwelling der Stimmenkönig. Michael Joukov-Schwelling bedankt sich für das Vertrauen der Wähler*innen und wird sich mit Leidenschaft für Klimaschutz, Innovation und Zusammenhalt im Landtag einsetzen.

Neuste Artikel

Fahrradkette in Ulm

Fahrradkette in Ulm

Marcel Emmerich wird in drei Wochen Bundestagsabgeordneter

Ähnliche Artikel