„Freuen uns auf Wahlkampf mit Annalena Baerbock“

Der Bundesvorstand der Grünen hat Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin vorgeschlagen. Dazu äußern sich der Grüne Bundestagskandidat Marcel Emmerich und der neu gewählte Landtagsabgeordnete Michael Joukov-Schwelling.

„Wir freuen uns auf den gemeinsamen Wahlkampf mit unserer ersten grünen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock. Sie ist die richtige Person zur richtigen Zeit, um die großen Herausforderungen mit einem modernen Führungsstil anzupacken. Wir stellen die Weichen auf Zukunft für konsequenten Klimaschutz, nachhaltige Innovationen und sozialen Zusammenhalt. Mit Annalena Baerbock an der Spitze und Robert Habeck an ihrer Seite im Spitzenduo sind wir bestens aufgestellt. Im Gegensatz zu anderen Parteien zeigen wir Grüne, wie so ein Prozess solidarisch und verantwortungsvoll ablaufen kann. Das ist unser Politikstil mit dem wir auch die Bundesregierung anführen wollen und das ist gerade in Krisenzeiten so wichtig“, erklärt Marcel Emmerich.

„Wir wurden immer wieder gefragt, was es bedeute, mit einer Frau an der Spitze in den Wahlkampf zu ziehen. Annalena wurde nicht nominiert, weil sie eine Frau ist, sondern weil sie eine exzellente Kanzlerin wäre, und wir sind zuversichtlich, dass sie es auch wird. Wenn es für die politische Konkurrenz auch im Jahre 2021 etwas Außergewöhnliches ist, Frauen die gleichen Chancen einzuräumen wie Männern – dann sind die Grünen wohl auch hier weiter als der Rest“, stellt Michael Joukov-Schwelling fest.

Neuste Artikel

Fahrradkette in Ulm

Fahrradkette in Ulm

Marcel Emmerich wird in drei Wochen Bundestagsabgeordneter

Ähnliche Artikel