Michael Joukov-Schwelling

Diplom-Ökonom, IT-Unternehmer, Stadtrat

Michael ist 39 Jahre alt und geboren in St. Petersburg. Mit knapp 13 Jahren kam er nach Ulm, machte am Kepler-Gymnasium sein Abitur und studierte an der Uni Ulm Wirtschaftswissenschaften. Mit 17 wurde er Mitglied bei den GRÜNEN, später auch beim BUND und bei ver.di. Seit 2004 ist er Stadtrat, aber weiterhin als Unternehmer aktiv in seiner nach dem Studium mitgegründeten IT-Firma. Nach dem Studium arbeitete er als Angestellter im Europaparlament und im Landtag. Seit 2014 ist er Fraktionsgeschäftsführer im Ulmer Gemeinderat. Er lebt im Herzen von Ulm, engagiert sich ehrenamtlich beim Förderverein der Synagoge und als Schatzmeister des Tagesmüttervereins.

Im Ulmer Gemeinderat bin ich zuständig für Klimaschutz, Umwelt und Verkehr und als Fraktionsgeschäftsführer koordiniere ich die Arbeit meiner elf Kolleg*innen.

Im Landtag will ich dafür sorgen, dass unser Wahlkreis und das ganze Land den fälligen Beitrag zum 1,5-Grad-Ziel leisten. Dafür brauchen wir das S-Bahn-System, bessere Radwege und mehr ÖPNV, mehr Solardächer und mehr Erneuerbare Energie im Allgemeinen.

Corona hat sehr deutlich gezeigt, dass unsere Schulen riesigen Nachholbedarf bei der Digitalisierung haben, diesen gilt es, schnell und entschlossen anzugehen. Wir brauchen einen „GRÜNEN NEW DEAL“, um die Wirtschaft aus der Corona-Krise zu führen und für Beschäftigung und Wohlstand zu sorgen.


Über meine Motivation und meine Ziele sprach ich auch als Gast im Podcast „NU Aber!“ der Grünen Neu-Ulm: