Michael Joukov-Schwelling zum Landtagskandidaten gewählt

Michael Joukov-Schwelling ist zum Landtagskandidat der Grünen Ulm/Alb-Donau gewählt worden. Bei der Nominierungsversammlung zur Kandidatur zur Landtagswahl im Wahlkreis 64 Ulm/Alb-Donau waren über 300 Mitglieder. Zweitkandidatin wurde Elena Weber.

Michael Joukov-Schwelling setzte sich mit 181 von 321 Stimmen durch. Masallah Dumlu erhielt 129 Stimmen, Isabelle Jürgens 5. 

Bei der kommenden Landtagswahl wird es darum gehen, die GRÜNE Handschrift in der Regierung zu erhalten und zu stärken. Da geht es um richtig viel: um die Verkehrswende,um ein S-Bahn-System hier vor Ort, um mehr Busse und Bahnen sowie günstigere Tarife, und um eine wirksame Klimapolitik, die die Forderungen von Fridays for Future endlich umsetzt.Es geht um die Gleichstellung der Geschlechter, eine naturverträgliche Landwirtschaft, um Regionale Wirtschaftskreisläufe, die übrigens Pandemien unwahrscheinlicher machen.Es geht auch darum, Bürgerrechte zu erhalten, für Transparenz in der Politik zu sorgen. Es geht um soziale Gerechtigkeit, darum, Eltern und Kindern zu helfen, indem die CDU nicht mehr die Bildungspolitik verpfuschen kann, und darum, das Land mit GRÜNEN Innovationen aus der Corona-Krise zu führen.Und wir müssen dringender denn je dafür sorgen, dass die Europäische Union als Union, also gestärkt, aus der Krise hervorgeht. Kurz gesagt – aus der Krise hilft nur GRÜN! Und dafür müssen wir die Wahl gewinnen.

Neuste Artikel

Veranstaltung: „Klimaneutrales Baden-Württemberg“ mit Sandra Detzer

Ricarda Lang in Ulm

Ulmer Grüne auf dem Parteitag

Ähnliche Artikel